Fachtag "Großer Bruder, kleine Schwester" – Sucht und Depression

Behandlungs- und Lösungsansätze

Häufig begegnen uns depressive Krankheitsbilder im Zusammenspiel mit Suchtmittelkonsum. Patient*innen sowie Behandler*innen beschäftigen sich oft intensiv mit der Fragestellung der Grunderkrankung. Entsteht die Depression aufgrund des massiven Suchtmittelkonsums oder dient der Suchtmittelkonsum der Selbstmedikation? Einzeln behandelt lässt sich oft keine nachhaltige Verbesserung der Symptomatik erreichen. Wir wollen Ansätze von kombinierten Behandlungen skizzieren.

Ablauf der Veranstaltung:

Am Vormittag informieren Vorträge über die Zusammenhänge zwischen Depressiven Krankheitsbildern und Abhängigkeitserkrankungen und am Nachmittag werden vertiefende Workshops angeboten.


Der Fachtag ist eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Deutschen Bündnis gegen Depression e.V. in der Region Hannover.

Stellenangebote