Produktion von FaceShields startet

Teilnehmer*innen der STEP-Tagesstätte haben mit der Produktion von Gesichtsvisieren begonnen.

Face-Shields sind durchsichtige Schutzschilde, die das gesamte Gesicht verdecken. Mit Hilfe eines 3D-Druckers werden die Gesichtsvisiere, bestehend aus klaren, gebogenen Kunststoffscheiben, die mit einem Bügel und elastischem Band am Kopf befestigt werden und so Stirn, Augen, Nase, Mund und Kinn bedecken, hergestellt.

Zum Schutz von Klient*innen, Patient*innen, Teilnehmer*innen und Mitarbeiter*innen, hat sich die STEP-Tagesstätte zur Aufgabe gemacht, Schutzausrüstung für das Gesicht herzustellen. Die Entspannung der Lage bietet jetzt die Möglichkeit, die Ressourcen zu nutzen und sich auf den Herbst und Winter vorzubereiten, wenn sich das Virus unter Umständen wieder verstärkt verbreitet.

Die Vorteile der Face Shields sind vielfältig:

Ein weiterer Vorteil ist die einfache Reinigung. Die Face Shields können unter heißem Wasser abgewaschen oder mit einem Desinfektionstuch abgewischt werden. Ergänzend fertigen Teilnehmer*innen Mund-Nasen-Bedeckungen aus bunten Stoffen und verschiedenen Designs an. Die Nähmaschinen laufen täglich, sodass Teilnehmende, deren soziales Nahfeld und verschiedene Einrichtungen beliefert und unterstützt werden können.

Wir freuen uns, dass unsere Teilnehmer*innen einen so wertvollen Beitrag zum Schutz der Menschen leisten können und möchten uns auf diesem Wege ganz herzlich bei allen Unterstützer*innen bedanken.

 

 

Stellenangebote