Dr. Andrea Hanke

Dezernentin für Soziale Infrastruktur der Region Hannover

„Allen Formen der Suchterkrankungen ist gemeinsam, dass sie für die Betroffenen und ihre Mitmenschen verheerende Folgen haben können. Sie können zwischenmenschliche Beziehungen ruinieren, zu schwerwiegenden Existenzsorgen führen, gesundheitlich massiv schädigen. Die STEP gGmbH ist seit 50 Jahren eine zentrale Anlaufstelle für alle suchterkrankte Frauen und Männer, die Unterstützung brauchen. Sie berät und begleitet Betroffene, unterstützt Angehörige, hilft dabei, Perspektiven zu entwickeln – immer mit Blick auf die einzelnen Menschen und deren Recht auf Selbstbestimmung und Teilhabe.

50 Jahre Suchthilfe und Suchtprävention: Die STEP gGmbH hat in den vergangenen fünf Jahrzehnten die Entwicklungen in der Suchthilfe nicht nur begleitet, sondern maßgeblich mitgestaltet. Ich danke Ihnen allen sehr für Ihren engagierten Einsatz und freue mich, auch in Zukunft die STEP gGmbH als sehr wichtigen Bestandteil des Sozialpsychiatrischen Versorgungssystems in der Region Hannover zu wissen!“