Cindy Flade

Ergotherapeutin in der STEP Tagesstätte Hannover

"Liebe STEP, wir kennen uns erst ein halbes Jahr und Du bist meine erste Berührungsstelle in der Drogen- und Suchttherapie. Ich hatte zunächst Sorge, mit meiner Art und meinem Auftreten Deinen Rahmen zu sprengen, bin aber von meinem wunderbaren Team derart toll aufgenommen und integriert worden, dass ich nach zwei Monaten das Gefühl hatte, meine Kollegen und Klienten schon seit Jahren zu kennen. Jetzt will ich gar nicht mehr weg und freue mich auf die kommenden gemeinsamen Jahre!

Alles Gute zum 50sten, liebe STEP, ich wünsche dir viel Kraft und Ruhe, nicht nur bei der Bewältigung der Pandemie. Ich wünsche dir aber auch ganz viel Witz und Humor, Unordnung und dieses gewisse Maß an Chaos, das uns flexibel bleiben lässt. Und vor allem einen gehörige Portion Liebe; Liebe zu Dir selbst, Deiner Arbeit und Deinem Auftrag! Verändere Dich, liebe STEP, so wie es die Zeiten eben verlangen, aber bitte verliere nie Deinen Kern aus den Augen, denn dieser macht Dich zu dem was Du (Nein, WIR!) bist.

Auf die nächsten 50, 100, 150!"