STEP-Tagesstätte Hannover: Aktiv gegen Umweltverschmutzung in Hainholz

In der letzten Septemberwoche sammelten Teilnehmer:innen der STEP-Tagesstätte Hannover Müll im Stadtteil Hainholz. Mitarbeiter:innen organisierten und begleiteten die Aktion.

„Wir wollten unseren Teilnehmer:innen unter Einhaltung der Hygienevorschriften eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung anbieten“, berichtet Ergotherapeutin Cindy Flade. „Dabei sahen wir in der Müllsammelaktion auch eine gute Gelegenheit, um uns positiv in unserer Nachbarschaft einzubringen“, ergänzt die Ergotherapeutin Charlotte Pfeifer.

„Zunächst meldeten wir unser Vorhaben beim Zentralverband Abfallwirtschaft Region Hannover (AHA) an. Wir erhielten große Unterstützung, etwa bei der Bereitstellung spezieller Müllsäcke oder bei der Abholung der befüllten Säcke, berichtet die Sozialarbeiterin Helena Reimnitz. „Durch die Müllsammelaktion konnten wir insgesamt 16 Müllsäcke befüllen – ein Ergebnis, mit dem wir sehr zufrieden sind. Allein von dem gesammelten Müll von heute, könnte ein halbes Auto gebaut werden.“

Stellenangebote