Sozialarbeiter:in (m/w/d) Voll- oder Teilzeit in der Suchtberatung Friesland

Suchtberatung Friesland in Friesland

Wir suchen für die Suchtberatung Friesland, Fachstelle für Sucht und Suchtprävention ab dem 01.10.2021 oder später einen Sozialarbeiterin / Sozialpädagog*in (m/w/d) mit DRV-anerkannter Weiterbildung in Vollzeit (die Stelle ist teilbar und teilzeitgeeignet)

Wir über uns

Die STEP gGmbH, paritätische Gesellschaft für Sozialtherapie und Pädagogik, engagiert sich seit 1971 mit ambulanten, teilstationären und stationären Angeboten in der Sucht-, Jugend- und Eingliederungshilfe. Mit 40 Betriebsstätten und bald 500 Beschäftigten bietet die STEP in Niedersachsen ein eng verknüpftes Netzwerk in den Bereichen Prävention, Beratung, Rehabilitation, Betreuung, Wohnen, Bildung, Beschäftigung und szenenahe Versorgung. Hauptgesellschafter der STEP gGmbH ist der Paritätische Wohlfahrtsverband Niedersachsen e. V. Wir verstehen uns als innovative Organisation, die schon seit ihrer Gründung neue Wege geht und Menschen mit Wertschätzung und Respekt begegnet. Sucht begreifen wir als Folge einer problematischen Bewältigungsstrategie. In der Begleitung, Beratung und Behandlung sichern wir Partizipationsmomente sowie eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe zu.

Die Suchtberatung Friesland ist eine Fachstelle für Sucht- und Suchtprävention für Landkreis Friesland, unsere Angebote und Leistungen erbringen wir an den Standorten Varel und Jever. Hier beraten und betreuen wir suchtkranke und suchtgefährdete Menschen sowie deren Bezugspersonen und Angehörige. Zu unseren Aufgaben gehören Krisenintervention, Beratungsgespräche, Vorbereitung und Vermittlung in Entgiftungsbehandlungen und Therapien, ambulante Therapie, die psychosoziale Begleitung von substituierten Menschen sowie die Durchführung von Präventionsveranstaltungen. In unserem Team arbeiten Sie mit unseren Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern sowie einer Verwaltungskraft zusammen. Die in der ambulanten Rehabilitation tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind VDR-anerkannt sucht- und psychotherapeutisch ausgebildet. Sie treffen auf eine gut vernetzte Fachstelle mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten. Die Beratungsstelle ist seit vielen Jahren in Landkreis Friesland an den Standorten Varel und Jever angesiedelt und als bedeutsames psychosoziales Hilfeangebot im Landkreis nicht mehr wegzudenken.

Ihre Aufgaben

„Ambulante Reha Sucht“: - Durchführung von Einzel- und Gruppenarbeit - Durchführung von indikativen Gruppen - Verantwortlich für Dokumentation, Evaluation und Katamnestik - Erstellung von Entwicklungs- und Entlassungsberichten - Entwicklung qualitativer Standards der Behandlungsprozesse - Mitwirkung an Konzeptentwicklung - Maßgebliche, verantwortliche Mitwirkung bei der Anamneseerhebung, Eingangs- und Verlaufsdiagnostik, Indikationsstellung und Behandlungsplanung - Mitarbeit in Arbeitskreisen und Gremien, Außendarstellung der Einrichtung in Abstimmung mit der Einrichtungsleitung

Ihr Profil

Wir bieten Ihnen

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung an

STEP gGmbH
Personalwesen Raphael Nave Odeonstraße 14 30159 Hannover bewerbung@step-niedersachsen.de Bei Fragen zu Aufgaben und Inhalten der Stelle wenden Sie sich bitte an unsere Imke Janssen, Einrichtungsleitung Suchtberatung Friesland, Tel. 04451-9642-11, Mail: imke.janssen@step-niedersachsen.de

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam Schritte in die Zukunft zu gehen!

Wir schätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Identität.

Stellenausschreibung herunterladen