In den eigenen vier Wänden bleiben, Neues erlernen, Altes zurücklassen und Ziele erreichen.

Auch in Zeiten des Corona-Virus finden wir Wege für Sie da zu sein. Dabei ist uns der Schutz Ihrer Gesundheit am wichtigsten.

Wir ergreifen daher passende Maßnahmen, um die Ansteckungsgefahren für unsere Patient*innen zu verringern und weiterhin eine zuverlässige Versorgung anzubieten. Wichtig ist, wir sind für Sie da! Auch wenn Sie „nur“ jemanden zum Reden benötigen.

Aufnahmen in unsere Einrichtung finden wie geplant statt. Unsere reguläre Behandlung wird unter Berücksichtigung aller notwendigen Maßnahmen weitergeführt.
Wir bitten um Verständnis, dass wir zum Schutz der Patient*innen unsere Hygieneregeln in aller Strenge umsetzen.
Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben oder das Klinikgelände betreten möchten.

Auf der Startseite der STEP erhalten Sie weitere Informationen zu aktuellen Veränderungen in der STEP.

Nicht für jeden Menschen, der abhängig von Alkohol, Drogen oder Medikamenten ist, ist eine stationäre Therapie das Richtige. Eine Familie, eigene Kinder, enge Freunde oder die Arbeit sind gute Gründe, das eigene Umfeld nicht zu verlassen.

STEP-Tagesklinik

Aus unserem Netzwerk