Nach der Reha engagieren Sie sich mit uns weiter dafür, dass Sie beruflich und in Kontakt mit anderen Ihre Zukunft in die Hand nehmen.

Auch in Zeiten des Corona-Virus sind wir für Sie da. Dabei ist uns der Schutz Ihrer Gesundheit am wichtigsten. Wir ergreifen daher professionelle Maßnahmen, um die Ansteckungsgefahren für unsere Patient*innen zu verhindern und weiterhin eine zuverlässige Versorgung anzubieten.

Wir behandeln weiter

Wir haben erfolgreich darum gekämpft, dass die Versorgung von abhängigkeitserkrankten Menschen in der Politik als systemrelevant angesehen wird. Wir haben die Erlaubnis erhalten, auch künftig, unsere hochwertige Rehabilitationsbehandlung durchzuführen.

Es gibt weiterhin viele, tolle Möglichkeiten

Erst die Unterlagen, dann das Leben sortieren. Auf Grund der derzeitigen Einschränkungen haben sie die Gelegenheit, sich mit all dem auseinanderzusetzen, das oftmals hinten an steht. Unser angepasstes Programm ermöglicht es Ihnen, trotz erschwerter Bedingungen voranzukommen. Zeit, es anzupacken.

Was ist gerade anders?

Von Seiten der Deutschen Rentenversicherung und des Gesundheitsamtes sind wir bezüglich der Betriebsfortführung an einschränkende Auflagen gebunden. Die Therapie findet wie gewohnt statt, allerdings unter verschärften Hygienemaßnahmen. Das therapeutische Programm findet ausschließlich mit Ihren Mitpatient*innen der eigenen Etage statt. Heimfahrten können derzeit leider nicht unternommen werden. Sobald sich Änderungen ergeben, informieren wir hier.

Wir nehmen weiter auf. In dieser Zeit der Unsicherheit und Verunsicherung ist der Zeitpunkt für eine Adaptionsbehandlung im Anschluss an Ihre stationäre Rehabilitation günstig. Während der Behandlung können Sie erlenen, dass Spannungsregulation auf vielfältige Weise möglich ist. Sie erleben die heilsame Kraft von Gemeinschaft – auch in Zeit des social distancing. Da aktuell die Welt in weiten Bereichen still steht, können Sie sicher sein: Sie verpassen nur sehr wenig – verlieren folglich keine Zeit.

Auf der Startseite der STEP erhalten Sie weitere Informationen zu aktuellen Veränderungen in der STEP.

Gerade jetzt ist Zeit für Therapie

Aktuelles aus der STEP

Drogentotengedenktag 2020

Das Leben ist unbezahlbar!

Weitere Informationen

Stellenangebote

Aus unserem Netzwerk