Berufsbezogene Förderung nach BORA

Sie auf Ihr weiteres Arbeitsleben vorzubereiten ist ein wichtiger Bestandteil. Unabhängig davon, ob Sie aktuell arbeiten oder Ihnen ein Abschluss fehlt – gemeinsam betrachten wir Ihre Fähigkeiten und entwickeln mit Ihnen Perspektiven für Ihre berufliche Zukunft.

Alle ergotherapeutischen Angebote unserer beruflichen Orientierung basieren auf dem Konzept BORA (Beruflich Orientierte Rehabilitation Abhängigkeitskranker). Es berücksichtigt die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse in der Therapie von Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen und ermöglicht eine individuelle Behandlungsplanung – ein wesentliches Ziel der Klinik am Kronsberg.

Für berufstätige Patientinnen und Patienten

Mit uns finden Sie Möglichkeiten sich vor zu hoher Arbeitsbelastung zu schützen. Die auf Ihre Situation passende Lösung wird den Stress in Ihrem Arbeitsleben verringern. Auch werden Sie anders mit Zeitdruck, Verantwortung, Arbeitsmenge, Störungen und Multitasking umgehen.

Analyse der beruflichen Situation

Gemeinsam betrachten wir Ihren Arbeitsplatze und Ihr bisheriges Verhalten. Wir bringen Ihre Ansprüche und Wünsche mit vorhandenen Stress- und Konfliktsituationen am Arbeitsplatz in Einklang. Beispielsweise durch neue arbeitsbezogene Kommunikation und verschiedene Formen der Stressbewältigung.

WorkPark bei körperlichen Einschränkungen

Der WorkPark ist seit 2013 ein Alleinstellungsmerkmal der Klinik am Kronsberg und eine Komplexbehandlung für berufstätige (und auch für arbeitssuchende) Menschen:

  • die bei der Arbeit körperlich eingeschränkt sind - aufgrund einer chronischen Erkrankung
  • die einen beruflichen Unfall hatten
  • bei denen aufgrund von körperlichen Beschwerden ein Arbeitsplatzkonflikt/-verlust vorhanden ist

Zum Training einzelner Tätigkeiten stellen wir im WorkPark Arbeitssituationen nach. Durch Kombination verschiedener Geräte wird ein umfassendes Training sichergestellt. Ihre Einschränkungen werden reduziert oder sogar vollkommen beseitigt. Unter anderem können folgende Berufsfelder spezialisiert bedient werden:

  • Berufe im Bauwesen
  • Berufe im Garten- und Landschaftsbau
  • Tätigkeiten der Haustechnik
  • Facharbeit im Heizungs- und Sanitärbereich
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Montagearbeit
  • Berufsfeld Metall, Maschinenbau oder Holz
  • Berufe in der Produktion und Instandhaltung

Mit dem WorkPark erhalten Sie eine professionelle Leistungsanalyse und Arbeitssimulationstraining innerhalb Ihrer Reha.

Vorbereitung zur Rückkehr an den Arbeitsplatz

Mit Ihrem Einverständnis nehmen wir Kontakt mit Vorgesetzten oder Kolleg*innen auf und vereinbaren die Bedingungen für Ihre Rückkehr an den Arbeitsplatz. Wir begleiten Sie im BEM-Verfahren (Berufliches Wiedereingliederungsmanagement).

Ein langsamer Einstieg in die Arbeit kann helfen, sich schrittweise wieder an die bisherige Arbeitsbelastung zu gewöhnen. Die Beantragung einer sogenannten stufenweisen Wiedereingliederung für zuvor arbeitsunfähige Beschäftigte übernehmen wir gerne für Sie.

Vorbeugung, Entspannung und Selbstmanagement

Mit unseren vielseitigen Angeboten finden Sie Ihre goldene Mitte und verabschieden sich von „höher, schneller, weiter“ im Arbeitstempo. Leistungsgrenzen einschätzen und anerkennen sowie entspannter mit Arbeitsbelastungen umgehen, erlernen Sie in unseren Kursen neu:

  • Entspannungsverfahren und Stressbewältigungstechniken
  • Zeit- und Selbstmanagement
  • Konfliktlösungen
  • Vorbeugungsstrategien von Burn out

Berufliche Neuorientierung

Der Entschluss steht fest: Sie wollen sich beruflich verändern. Doch wie gehen Sie eine berufliche Veränderung an und wie sind die Chancen, mit diesem Vorgehen einen anderen, besseren Arbeitsplatz zu bekommen?

Wir unterstützen Sie, sich auf Ihre berufliche Veränderung vorzubereiten und die ersten Schritte zu planen und in die Tat umzusetzen. Wir helfen Ihnen dabei einen neuen Job zu finden, der besser zu Ihnen passt.

Für arbeitssuchende Patientinnen und Patienten

Mit unseren Angeboten eröffnen wir Patientinnen und Patienten Berufschancen. Gemeinsam entwickeln wir neue Perspektiven, die in der Arbeit eine zufriedenstellende Rolle in Ihrem zukünftigen Leben spielen wird.

In unserer Klinik profitieren Sie von den langjährigen Erfahrungen zur Stärkung Ihrer beruflichen Fähigkeiten und Ihrer gelungenen Wiedereingliederung in das Erwerbsleben.

Arbeitsplatzsimulation

Gemeinsam finden wir Ihre beruflichen Kompetenzen und Ihr Entwicklungspotenzial, indem Sie sich praktisch ausprobieren und wir Ihre Fähigkeiten analysieren:

  • Holzwerkstatt für Tischlerei-Arbeiten mit professioneller Unterstützung unseres Tischler-Meisters
  • Metallwerkstatt mit neuesten MIG/MAG-Schweißerkabinen
  • vollausgestatteter Computer-Arbeitsplatz für Bürotätigkeiten mit Beratung durch unsere ergotherapeutischen Fachkräfte
  • Lehrküche für den Bereich Gastronomie und Service

Im Anschluss an diese Arbeitsbelastungserprobung planen wir mit Ihnen ein Praktikum in einem Unternehmen, um Ihre erworbenen Fertigkeiten unter realen Arbeitsbedingungen weiter zu fördern.

Berufliche Orientierung

Gemeinsam erarbeiten wir für Ihren Weg zurück in das Arbeitsleben passende und realistische Ziele, die Ihnen Orientierung und Zuversicht geben sollen. Zur erfolgreichen Umsetzung dieser Ziele nutzen wir Übungen des Konzepts ZAZO (Zielanalyse und Zieloperationalisierung).

Darüber hinaus unterstützt Sie unser bewährtes Format JobCoach. In diesem Gruppenangebot tauschen Sie sich mit anderen Teilnehmenden aus und planen zusammen eine passende Arbeitsstelle zu finden. Unsere Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten unterstützen Sie dabei.

Förderung über das Jobcenter

Patientinnen und Patienten, die Leistungen eines Jobcenters beziehen, profitieren von unserer Jobcenter-Expertin. Mit unseren direkten Kontakten zu den Jobcentern können Sie alle Fördermöglichkeiten durch das Jobcenter prüfen. Ziel ist es, dass Sie bereits in der Reha eine berufliche Perspektive für die Zeit nach der Klinik haben.

Praktikum während der Reha

Die Klinik am Kronsberg bietet verschiedene Praktikumsmöglichkeiten in Unternehmen an. Durch die Vielzahl der Kooperationen organisieren wir Ihnen ein Praktikum, das Ihren Fähigkeiten entspricht. In unseren Kooperationsbetrieben bestehen später sehr gute Chancen auf eine Anstellung.

Bewerbungstraining

Zur optimalen Vorbereitung auf bevorstehende Bewerbungsgespräche erstellen Sie mit uns Ihre Bewerbungsunterlagen, auf Wunsch auch mit einem Bewerbungsfoto. Darüber hinaus setzen Sie sich mit den Rahmenbedingungen und Regeln von Vorstellungsgesprächen auseinander. Sie üben ein überzeugendes und sicheres Auftreten um auch unvorhergesehenen Fragen selbstsicher zu begegnen. Auch ein Videofeedback hilft die passende Bewerbungsstrategie zu finden.

Arbeitsplatzsuche

Ein neues Angebot haben wir mit dem Berufsbildungsträger I.B.I.S. (Initiative für berufliche Integration und Sozialmanagement) entwickelt. In diesem fünftägigen externen Training gehen Sie ganz konkret auf die Suche nach einer neuen Arbeitsstelle. Die Experten von I.B.I.S. unterstützen Sie dabei.

Berufsförderung nach der Reha

Für Patientinnen und Patienten, die über die DRV Braunschweig-Hannover versichert sind, bieten wir das Projekt Integratives Fallmanagement an. Sie entwickeln Ihre beruflichen Ziele und erhalten nach der Reha Assessmenttrainings, die Sie auf Ihre berufliche Zukunft vorbereiten. Zusätzlich begleiten Sie zwei Fallmanager bei der Suche nach einer Arbeitsstelle, die Ihnen entspricht. Bereits während der Rehabilitation werden Sie auf dieses Projekt vorbereitet. Dieses Angebot wird gefördert von der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover und dem Berufsbildungsträger I.B.I.S. (Initiative für berufliche Integration und Sozialmanagement).

Beratung zu Ausbildung, Weiterqualifizierung oder Schulabschluss

Unser Team unterstützt Sie bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz, dem Entschluss einen Schulabschluss nachzuholen oder sich beruflich weiter zu qualifizieren.

Ausbildung

Um eine passende Ausbildung zu finden, betrachten wir Ihre beruflichen Wünsche und Ihre Fähigkeiten sowie Chancen und Risiken des Berufsfeldes. Sie erhalten unsere Hilfe bei Suche nach Arbeitgebern und bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen. Wir bereiten Sie auf die Vorstellungsgespräche vor und bieten Ihnen bei Bedarf auch eine Begleitung der Gespräche an.

Schulabschluss

Wenn Sie einen Schulabschluss nachholen möchten, knüpfen wir Kontakte zur STEP-Therapieschule und weiteren Bildungsanbietern. Wir helfen Ihnen bei der Bewerbung, ebenso bei der Beantragung zur Kostenübernahme.

Umschulung

Bei dem Wunsch nach einer Umschulung oder Weiterqualifizierung nehmen wir für Sie Kontakt zur Agentur für Arbeit, zum Jobcenter oder der Deutschen Rentenversicherung auf.

Stellenangebote

Aus unserem Netzwerk