Wenn Sie sich Gedanken über Ihren Alkohol- oder Medikamentenkonsum machen, bekommen Sie von uns Informationen. Antworten und Orientierung ist immer der erste Schritt.

Auch in Zeiten des Corona-Virus finden wir Wege für Sie da zu sein. Dabei ist uns der Schutz Ihrer Gesundheit am wichtigsten.

Wir ergreifen daher passende Maßnahmen, um die Ansteckungsgefahren für unsere Klient*innen und Patient*innen, zu verringern und weiterhin eine zuverlässige Versorgung anzubieten. Wichtig ist, wir sind für Sie da!

In einer Zeit mit zunehmender Belastung, Sorgen und Verunsicherungen erweitern wir deshalb unsere Erreichbarkeit und die Möglichkeiten telefonisch oder per E-Mail mit uns in Kontakt zu treten - auch wenn sie „nur“ jemanden zu Reden benötigen.

Persönliche Gespräche in unserer Beratungsstelle bieten wir vorerst nicht an, um Ihre Gesundheit nicht zu gefährden.

Auf der Startseite der STEP erhalten Sie weitere Informationen zu aktuellen Veränderungen in der STEP.

Kontakt

telefonische Sprechzeiten
Montag - Freitag: 9 - 17 Uhr
Telefon: 0511 70031090

Sie erreichen uns darüber hinaus per E-Mail an
fam@step-niedersachsen.de
oder anonym über unsere

Icon Online Beratung

Online-Beratung

Die FAM wird gefördert durch das Land Niedersachsen, die Region Hannover und die Stadt Hannover.

Aktuelles aus der STEP

NEU: STEP-Sorgentelefon

Wir hören zu - bei allen Themen, die Sie bewegen.

Weitere Informationen

FAM – Fachstelle für Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit

Aus unserem Netzwerk