Ihr Weg, Ihre Therapie - vielfältige und gezielte Behandlung für ein Leben ohne Abhängigkeit.

Auch in Zeiten des Corona-Virus sind wir für Sie da. Wir ergreifen professionelle Maßnahmen, um die Ansteckungsgefahren für unsere Patient*innen zu verhindern und weiterhin eine zuverlässige Versorgung anzubieten. Dabei ist uns der Schutz Ihrer Gesundheit am wichtigsten.

In dem geschützten Rahmen unseres Außengeländes bieten wir viel Bewegungsfreiheit. In der überschaubaren, kleinen Gemeinschaft aus vertrauten Menschen erleben Sie sehr gute Unterstützung. Auf der naturnahen Klinikanlage mit Outdoor-Werkstatt, Boulebahn, Holzwerkstatt, Ergometer- und Sportraum und vielen Aufenthaltsräumen finden Sie Ihre persönlichen Entfaltungsmöglichkeiten. Unsere Küche bietet weiterhin Abwechslung und Genuss. Wir haben viele Projekte aufgelegt die Ihnen helfen werden, die aktuelle Krise zu nutzen, und neue Kompetenzen zu entwickeln und gestärkt in ein suchtmittelunabhängiges und gesundes Leben zu starten.

Häufige Fragen zur aktuellen Corona-Situation

1. Nehmen Sie weiterhin Patient*innen in der Fachklinik Südergellersen auf?

Wir nehmen uneingeschränkt Patient*innen auf und führen die Behandlung in gewohnter Qualität durch.Vor der Aufnahme müssen wir jedoch durch ein kurzes telefonisches fachärztliches Interview Ihre Anreise hinsichtlich möglicher Risiken prüfen.

2. Benötige ich einen negativen Corona-Test für die Aufnahme?

Wir benötigen zum Aufnahmetermin ein negatives PCR-Testergebnis, das nicht älter als 48 Stunden ist.

Im Vorfeld können Sie sich kostenfrei mit dem abrechnungsfähigen OEGD-Schein über Ihren Hausarzt testen lassen. Vor Ort führen wir am Aufnahmetag ergänzend einen Antigen-Schnelltest durch.

3. Finden alle Therapieangebote statt?

Das Behandlungsprogramm wird unverändert fortgeführt. lediglich im Bereich "Sport" haben wir unsere Angebote pandemiebedingt angepasst. Hier können viele bewährte Angebote mittlerweile wieder im Außenbereich durchgeführt werden.

4. In welchen Bereichen gilt eine FFP2-Maskenpflicht?

In der Fachklinik Südergellersen gilt das Tragen von FFP2-Masken für alle Therapieeinheiten in geschlossenen Räumen sowie in allen Klinikräumlichkeiten.

5. Ich bin von der Maskenpflicht befreit. Wie gehen Sie in der Fachklinik Südergellersen damit um?

Patient*innen mit einer Befreiung von der Maskenpflicht können wir in unserer Einrichtung derzeit nicht aufnehmen.

6. Werden mir FFP2-Masken für meinen Therapieaufenthalt gestellt?

Wir stellen allen Patient*innen eine FFP-2-Maske pro Tag zur Verfügung. Die Masken werden bei uns wochenweise ausgegeben.

7. Kann ich Besuch empfangen?

Aktuell gilt bei uns ein Besuchsverbot. Wir möchten unsere Patient*innen und Mitarbeiter*innen bestmöglich vor Infektionen schützen und die Weiterverbreitung des Corona-Virus reduzieren.

8. Kann ich zum Einkaufen in den Ort/in die Stadt gehen?

Einkaufsfahrten sind nach Abstimmung möglich. Es ist dabei allerdings erforderlich, dass Sie sich an die geltenden Hygieneregelungen halten.

9. Kann ich über das Wochenende nach Hause fahren?

Heimfahrten sind derzeit nicht möglich. Sonderfahrten sind nach individueller Absprache möglich.

Veranstaltungen

Stärken Sie Ihr Immunsystem

Alltags-Tipp aus der Klinik am Kronsberg

Weitere Informationen

Drogentotengedenktag 2020

Das Leben ist unbezahlbar!

Weitere Informationen

Aus unserem Netzwerk