Eine Mahlzeit, Rückhalt und wichtige Informationen – eine Anlaufstelle in der Stadt für Menschen mit besonderen Bedarfen.

Auch in Zeiten des Corona-Virus finden wir Wege für Sie da zu sein. Dabei ist uns der Schutz Ihrer Gesundheit am wichtigsten.

Wir ergreifen daher passende Maßnahmen, um die Ansteckungsgefahren für unsere Klient*innen und Patient*innen, zu verringern und weiterhin eine zuverlässige Versorgung anzubieten. Wichtig ist, wir sind für Sie da! Auch wenn Sie „nur“ jemanden zum Reden benötigen.

Unser Café ist wieder geöffnet: Montag bis Donnerstag: 11 - 14 Uhr Freitag: 11 - 13 Uhr

Auf der Startseite der STEP erhalten Sie weitere Informationen zu aktuellen Veränderungen in der STEP.

Kommen Sie auf einen Kaffee oder auf ein paar Worte herein. Legen Sie bei uns die Füße hoch und nehmen Sie eine Auszeit vom Alltag. Reden Sie mit uns, werden Sie Ihre Sorgen los und fragen Sie nach ganz konkreten Informationen. Das Team vom Café Inkognito hilft Ihnen, egal, wie herausfordernd Ihr Alltag ist. Bei uns treffen Sie auf Menschen, die keine Abstinenz von Ihnen erwarten, sondern Ihnen zuhören und helfen.

Wir unterstützen Menschen, die von einer Drogen- oder Alkoholabhängigkeit betroffen sind, die von Wohnungsverlust bedroht sind oder unter psychosozialen Belastungen leiden. Unser Angebot ist für alle aus der Stadt und dem Landkreis Hameln offen, die sich Unterstützung wünschen. Mit unserer Arbeit fördern und erhalten wir Gesundheit, vermitteln weiterführende Hilfen und sind Ansprechpartner de vieler Betroffenen.

Aktuelles aus der STEP

Drogentotengedenktag 2020

Das Leben ist unbezahlbar!

Weitere Informationen

Gabenzaun in Hameln

Ein Initiative der Drobs Hameln und dem Café Inkognito

Weitere Informationen

Stellenangebote

Aus unserem Netzwerk