Erste Infos

Eine stationäre Weiterbehandlung in unserem Haus wird meistens über die Klinik, in der Sie eine Therapie gemacht haben, vermittelt. Wir laden Sie ein, unsere Arbeit und Einrichtung persönlich kennenzulernen. Fragen zur Aufnahme können Sie uns auch direkt stellen.

Informationsgespräch

Neben der Besichtigung unseres Hauses informieren wir Sie umfassend über unsere Unterstützungsangebote. Kontaktieren Sie uns, um einen Termin zu vereinbaren.

Kostenübernahme

Die Behandlungskosten werden von der Rentenversicherung, Ihrer Krankenkasse oder dem Sozialamt getragen. Dafür stellen Sie einen Antrag auf Kostenübernahme bei einem dieser Leistungsträger. Wir helfen Ihnen gerne bei der Antragstellung wenn Sie nicht direkt aus einer Klinik zu uns kommen möchten. Wird eine Zusage für Ihre Behandlung in unserem Haus erteilt, rufen wir Sie an und vereinbaren mit Ihnen einen Aufnahmetermin.

Sollten Sie eine gerichtliche Auflage haben, muss zusätzlich ein Antrag nach §§ 35/36 BtmG gestellt werden. Die Adaption verfügt über eine entsprechende gesetzliche Anerkennung.

Aus unserem Netzwerk